Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Übersetzungen dieser Seite:


Bedienung


Funktionen


Anhang

wiki:funktionen:td-functions:reversion

Reversion


Beschreibung:

Der Impuls wird zeitlich invertiert. Das entspricht einer horizontalen Spiegelung. Im Gegensatz dazu steht die „Change Polarity“ Funktion welche vertikal Spiegelt und somit die Amplitude invertiert.

Hier wird die Zeit invertiert, somit der Impuls „rückwärts“ abgespielt.


Optionen:

-


Verwendung:

Eine zeitliche Invertierung wird in erster Linie zur Phasenkorrektur / -Manipulation verwendet.

Der Frequenzgang bleibt unbeeinflusst, die Phase jedoch spiegelbildlich Invertiert.


Beispiel:

Wir invertieren den Impuls unserer Messung:

Der rein minphasige Lautsprecher wird so zum rein Exzess-phasigen Filter. Faltet oder filtert man den Lautsprecher mit dieser Reverse, so wird das Ergebnis rein linearphasig, sprich spiegelbildlich. Dies erkennt man auch hier in der invertierten Phase beider, indem sich Kurve 2 (Grün) quasi wie ein Kompensationsfilter verhält:

(im obigen Beispiel wurden beide Impulse auf Sample 0 rotiert)

In der Praxis wird man jedoch den Filter vorher um Amplitude und Minphase bereinigen, um die reine Exzessphasenverzerrung des Lautsprechers zu korrigieren. Dies geschieht mit „TD Functions - Extract Phase - Exzess Phase“ nachdem der Impuls zuvor auf ein sinniges Maß gefenstert wurde (per Frequency Dependent Window).

wiki/funktionen/td-functions/reversion.txt · Zuletzt geändert: 16/06/2017 20:57 von josh