Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Übersetzungen dieser Seite:


Bedienung


Funktionen


Anhang

wiki:funktionen:fd-functions:amplitude_splitnjoin

Amplitude SplitNJoin


Beschreibung:
Mit SplitNJoin kann der Frequenzgang zweier Kurven an einer bestimmten Stelle miteinander zu einer dritten Kurve kombiniert werden.


Optionen:
@Frequency: Kombiniert die beiden Kurven bei dieser Frequenz (wird durch Klick mit der linken Maustaste in der Kurve automatisch ausgefüllt)
Gain Adjustment: Gleicht die Amplitude am Schnittpunkt der gewählten Kurve an


Verwendung:
In der Regel finden Änderungen am Frequenzgang in Acourate in gesamten Frequenzbereich statt. Sollen Änderungen nur in einem Teil des Frequenzganges stattfinden oder soll in unterschiedlichen Frequenzbereichen mit anderen Einstellungen geändert werden kann dies mit SplitNJoin erreicht werden.


Beispiel:
Für die Erstellung von Korrekturfiltern muss zuerst die Pulsantwort mit einem der beiden Glättungsverfahren aus Psychoacoustics bearbeitet werden. Diese bieten beide Vorteile, welche auch miteinander kombiniert werden können. In diesem Beispiel soll eine starke Korrektur im Bassbereich erfolgen:




Wenn man festgelegt hat, bis zu welchem Frequenzbereich die stärkere Korrektur durch die Sliding Octave Analysis erfolgen soll sucht man in diesem Bereich einen Punkt, bei dem sich die beiden Kurven überschneiden. Dort mit der linken Maustaste klicken und FD Functions > SplitNJoin wählen.







Die angeklickte Frequenz wird automatisch als Punkt übernommen, bei der die beiden Kurven miteinander zu einer dritten kombiniert werden.


wiki/funktionen/fd-functions/amplitude_splitnjoin.txt · Zuletzt geändert: 06/08/2019 11:47 von schorsch